31 Juli 2016

[Rezension] Colleen Hoover - Maybe Someday [1]




Verlag: dtv ISBN: 978-3-423-74018-0



Inhalt: 
 ER WÜRDE BIS ANS ENDE DER WELT GEHEN.
ABER NICHT FÜR SIE, SONDERN FÜR EINE ANDERE...
 

Alles was Sydney will, ist eine neue Wohnung.
Alles, was Ridge will, ist eine Mitbewohnerin, die ihm beim Songschreiben hilft.
Alles, was sie nicht wollen, ist, sich ineinander zu verlieben.
Und dann passiert es doch...

Quelle: Verlag




Klappentext:
Das Letzte, was Sydney will, als sie beim Musiker Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie - hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts dagegen ausrichten, dass ihre Gefühle füreinander immer intensiver werden, je verzweifelter sie es zu unterdrücken versuchen...
Quelle: Verlag

[Lesemonat] Papier spricht, wenn die Menschen schweigen.






Der Juli macht was er will!




 

Wie ihr auf dem Bild links sehen könnt, ist mein Lesemonat dieses Mal recht knapp ausgefallen.
Tatsächlich hatte ich nur drei Bücher in diesem Monat gelesen und auch, wenn es eine etwas größere Seitenzahl war, bin ich mit diesem Ergebnis nicht zufrieden. Sicher: 1.463 gelesene Seiten sind eine Menge aber dennoch simmt es mich nicht gänzlich zufrieden.
Ich hoffe dass der nächste Monat besser ausfallen wird!









[Miris SuB-Sonntag] Ich bin reif für den Urlaub!







Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag!

Ja, ich glaube ich bin wirklich reif für den Urlaub! Langsam aber sicher wird es Zeit aber bis dahin...dauert es noch eine Weile. Wobei..all zu lange dauert es auch nicht mehr! Heute steht der letzte Spätdienst auf dem Plan und dann folgen nur noch vier Frühdienste!
Aber ich habe nicht mit diesen Post begonnen, um euch nun etwas von meiner Arbeit zu erz#hlen. Stattdessen ist heute wieder der SuB-Sonntag und ich möchte weitere Fragen, von der lieben Miri beantworten!




# 15 Wie viel Geld gebt ihr durchschnittlich für Bücher aus?
# 16 Welches Buch auf deinem SuB wirst du als nächstes lesen?

24 Juli 2016

[Rezension] S.C. Stephens - Effortless - Einfach verliebt [2]







Verlag: Goldmann ISBN: 978-3-442-48253-5



Inhalt: 
 » ICH FLEHE DICH AN...
GIB MICH NICHT AUF. BLEIB BEI MIR. VERLASS MICH NICHT. BITTE...
«
 
Kieras und Kellans Beziehung begann mit Schmerz udn Verrat. Doch nun sind sie endlich glücklich zusammen und versuchen, die Dinge langsam angehen zu lassen. Das geht so lange gut, bis Kellan Seattle für eine monatelange Tour quer durchs ganze Land verlässt und alte Wunden aufgerissen werden. Denn die lange Trennung stellt die junge Liebe auf eine harte Probe, vor allem da Kellan bei seinen weiblichen Fans mehr als beliebt ist. Und als auch Denny nach Seattle zurückkehrt, holt die Vergangenheit sowohl Kiera als auch Kellan wieder ein...
Quelle: Verlag




Klappentext:
Ganz langsam trat Kellan ans Mikrofon. Vielleicht bewegte er sich auch in normalem Tempo und mein Verstand hatte gerade auf Zeitlupe gestellt. Er hob eine Hand und winkte der tobenden Mengen zu, während er sich mit der anderen durchs Haar fuhr. Es sah aus, als wäre er eben erst aus dem Bett gestiegen, denn Schweiß und Hitze ließen seine Mähne nur noch wilder als sonst in alle Richtungen abstehen. Ich biss mir auf die Lippe, als er den Blick über die Menge wandern ließ. Aus eigener Erfahrung wusste ich, wie es den Mädels in der ersten Reihe ergehen musste, wie sie diesem sexy Blick aus tiefblauen Augen begegneten. Zwischen Kreischen und Stöhnen hörte ich klar und deutlich die Frauen hinter mir. » Oh Mann, den nehm ich nachher auf jeden Fall mit nach Hause « und  » Gott, den würde ich nicht von der Bettkante schubsen «. Kellan hängte sich die Gitarre um und legte die Hände ums Mikro. Das Gebrüll wurde noch viel lauter, als sein warmes Lachen erklang. » HALLO, SEATTLE! WIR SIND DIE D-BAGS.«
Er verstummte kurz unter frenetischem Jubel.
 » UND WIR KÖNNEN EUCH SO EINIGES BIETEN...WENN IHR DENN WOLLT... «
Quelle: Verlag

[Mirirs SuB-Sonntag] Es gibt ihn wieder!







Halli Hallo!

Es tut mir leid, dass es schon wieder so lange keine Antworten zum SuB-Sonntag, der lieben Miri gab. Aber es war mir die Tage einfach zu heiß, als dass ich mich konzentriert an den Laptop setzen könnte. Ich denke, ihr werdet es verstehen :)
Ich bin ohnehin nicht so der Sommertyp, der unbedingt Temperaturen über 30 Grad haben muss aber gut, das ist eine andere Sache, mit der ich euch nun nicht wirklich langweilen möchte. Ich hoffe, ihr habt einen schönen Sommer / schöne Ferien / einen schönen Urlaub und könnt euch gut erholen!

Und nun komme ich wieder zu zwei Fragen:



# 13 Verleiht ihr Bücher von eurem SuB?
# 14 Welche Genre liebt hauptsächlich auf eurem SuB?

11 Juli 2016

[Rezension] Lauren Barnholdt - Heat of the Moment [1]






Verlag: cbt ISBN: 978-3-570-31058-8



Inhalt: Lyla kann die Klassenfahrt nach Florida kaum abwarten: Sommer, Sonne und Boyfriend Derrick! Aber es läuft rein gar nichts wie geplant. Erst muss sie mit Bad Boy Derreck zum Flughafen fahren, dann liefert sie sich einen schlimmen Streit mit Derrick und stellt nach Ankunft fest, dass sie ein Zimmer mit Aven und Quinn teilt, ihren ehemals besten Freundinnen. Als Lyla zudem noch eine E-Mail von sich selbst aus der Vergangenheit erhält, mit der Botschaft » Lerne zu vertrauen! «, kommt sie ins Grübeln. Nicht nur über Aven und Quinn, sondern auch über Derreck und Beckett... Quelle: Verlag





03 Juli 2016

[Miris SuB-Sonntag] Schon wieder ein neues Bild?







Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Ich weiß, es ist schon wieder ein anderes Bild....Ich kann mich nicht so recht auf ein Bild festlegen..leider! Das Bild vom letzten Mal gefäällt mir inzwischen nicht mehr so gut, als dass ich es für jeden SuB-Sonntag nehmen könnte. Vermutlich wird mir dieses Bild beim nächsten Mal auch nicht mehr gefallen und es wird wieder ein anderes Bild den Platz einnehmen...aber so ist das! Der letzte SuB-Sonntag ist leider wieder viel zu lange her. Wenn ich nicht immer die Spätdienste hätte, würde ich es wahrscheinlich öfters schaffen... Aber gut! Nun werde ich erstmal wieder die Fragen, der lieben Miri abarbeiten!


# 11 Wie viel ist euer SuB wert?
# 12 Was haltet ihr von SuB-Abbau Challenges?

02 Juli 2016

[Rezension] Abigail Gibbs - Dark Heroine - Dinner with a Vampire [1]





Verlag: ivi (Piper) ISBN: 978-3-492-70297-3



Inhalt: HINGABE, DIE IN DIE DUNKELHEIT FÜHRT
Die 18-jährige Violet gerät in die Fänge des charismatischen Kaspar. Er ist ein Mörder. Er ist ein Vampir. Und er hat Pläne mit ihr, die die Welt aus den Angeln heben könnte.
Quelle: Verlag


Klapptext: Diese Nacht verändert Violets Leben für immer: Mitten auf dem Trafgalar Square in London geschieht ein furchtbarer Mord und die 18-Jährige ist die einzige Augenzeugin. Erfolglos versucht sie, vor den Tätern zu fliehen - und wird in ein abgelegenes Herrenhaus verschleppt, das von nun an ihr Gefängnis ist. Doch Violets Kidnapper sind keine Menschen, sondern Vampire, faszinierend und todbringend zugleich. Der charismatische Blutsauger Kaspar hat besondere Pläne mit Violet, denn sie ist Teil einer gefährlichen Prophezeiung. Wird sie sich Kaspar hingeben, um zur sagenumwobenen dunklen Heldin zu werden - oder hat er Violets Mut unterschätzt, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen? Quelle: Verlag